NEU ab 01.07.2022!

Unser neues Buchungsportal und die neue KaRMAworks App gehen zum 01.07.2022 online! Du kannst dir vorab schon einmal im Apple App Store oder im Google Play Store die KaRMAworks App herunterladen.

 

Somit kannst du jederzeit deine Lieblingskurse buchen und notfalls auch online stornieren. Weiterhin kannst du Punktekarten kaufen und online bezahlen, sowie dein Profil und Mitgliedschaft verwalten. Zudem erhältst aktuelle Informationen zu deinen Kursen und vieles mehr.

 

Weitere Infos und deine Zugangsdaten erhälst du von Andreas in unserem Studio.

Kursplan und Kursformate

Download
KaRMAworks Kursplan 07-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.8 KB

Alle Kurse finden ohne Einschränkung statt, es sei denn wir können einen Kurs auf Grund einer unvorhersehbaren Krankheitsabsage eines Trainers nicht schnell genug vertreten lassen. Die Info dazu ist tagesaktuell auf Instagram oder Facebook.

 

Möchtest du online über ZOOM dazukommen? Hier die Kurse

 

Montag

10:00 Uhr CORE YOGA

19:15 Uhr THEMEN YOGA

 

Mittwoch

10:00 Uhr FLOW &  STRECH

18:30 Uhr VINYASA FLOW

 

Donnerstag

18:00 Uhr FASZIEN YOGA

19:15 Uhr RÜCKENFIT

 

Samstag

10:15 Uhr HAPPY WEEKEND

 

Um daran teilnehmen zu können, ladet euch einfach die ZOOM App herunter.

Lasst mich wissen zu welcher Stunde Ihr mit dabei sein wollt und los geht's immer 5-10 min vor Beginn einer ZOOM Klasse.

 

Montag

10:00–11:00 Uhr: CORE-YOGA mit Dorothee

60 min Yoga Asanas mit dem Schwerpunkt Kräftigung des Rumpfes, d.h. Oberbauch und Unterbauch (gerade, & schräge Bauchmuskeln sowie Schultergürtel, Oberer & Unterer Rücken werden in dieser Stunde gezielt trainiert. Eingerahmt ist die Stunde von einer Anfangsmeditation und der Endentspannung, dem Savasana. (Level 1–2: kraftvoll, fordernd)

 

 

18:00 - 19:00 Uhr: SCHWANGERSCHAFTS-YOGA mit Souad

Du und Dein Baby stehen im Mittelpunkt einer Yoga-Praxis, die dieser aufregenden Zeit der Schwangerschaft angepasst ist. Auf der Matte praktizieren wir sanft, stärken aber dennoch Deinen Körper. Der Fokus liegt auf den Beine, Rücken und Deinem Beckenboden. Durch einfache Atemtechniken und Meditation kannst Du eine tiefe Verbindung zu Deinem Baby aufnehmen, Ruhe und Entspannung finden und Dich mental und körperlich auf  die Geburt vorbereiten. (alle Level)

 

 

19:15 - 20:30 Uhr: THEMEN-YOGA 1–2 mit Karin

Ausrichtung, Zentrierung, Einheit, Hingabe, Loslassen...einige der vielen Themen, die uns ein Eintauchen in eine tiefe Yogapraxis anbietet. Jede Stunde führt dich Schritt für Schritt an die sogenannte Peak-Position (Zielhaltung) heran, die je nach Thema der Stunde z.Bsp. ein Halbmond (Adria Chandrasana), Reverse Warrior (Viparita Virabhadrasana), ein Spagat (Hanumanasana), ein Kopfstand (Salamba Shirshasana) und vieles mehr sein kann. (Level 1: ruhig & kraftvoll)

 

 

Dienstag


10:00–11:00 Uhr: YOGA ZUR KRÄFTIGUNG 1–2 mit Camilla

60 min wird hier am Aufbau der Muskulatur gearbeitet, die wir für die korrekte Ausführung der klassischen Yogapositionen benötigen. Hier arbeiten wir ausschließlich mit dem Eigengewicht unseres Körpers und sprechen die verschiedenen Muskel gruppen auf möglichst differenzierte Weise an. Neben länger gehaltenen Stellungen zur Stärkung der Haltemuskulatur werden dynamische Bewegungen eingestreut, die Spannkraft und Beweglichkeit fördern, Bewegungsabläufe, die unsere Koordination schulen und immer wieder auch kleinere Flows, in der wir Atem und Bewegung verbinden. Ein perfektes Ganzkörpertraining also. (Level 1–2: kraftvoll & fordernd)

 

 

18:30–19:30 Uhr: FEETUP® FLOW FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE mit Dorothee in Raum 1

Perspektivwechsel - dieser Hocker wurde für Umkehrhaltungen entwickelt, die dem Übenden ermöglichen, sicher und ohne die Gefahr, sich an der Halswirbelsäule zu verletzen, in Umkehrhaltungen zu kommen. Das Adäquat zum Kopfstand heißt hier Feetup®-Stand. Zusätzlich bietet dieser Hocker eine Vielzahl an Übungsmöglichkeiten, insbesondere für Bauchübungen, Twists bzw. für die Übergänge vom Herabschauenden Hund in Sprinter oder Planke. Es macht einfach Spaß mit dem Feetup® zu üben und seine Yogapraxis zu erweitern. (Level 1: ruhig & kraftvol)

 

NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU

 

18:30–19:30 Uhr: BARRÉ FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE mit Aline in Raum 2

"Barré wird deinen Körper verändern!"

Barré ist ein sogenanntes Ballett-Workout, bei dem Übungen aus dem Ballett, Pilates, Yoga und Streichung als Trainingseinheit zusammengestellt wird. Barré beansprucht fast alle Muskelgruppen, trainiert den Bauch, die Oberschenkel, die Waden, den Po und die Arme und beansprucht vorallem die sonst schwer erreichbare Tiefenmuskulatur. (Level 1: ruhig & kraftvol)

 

19:45–20:45 Uhr: YOGA FÜR ALLE 1–2 mit Aline

Yoga ist so viel mehr als Bewegung und so findet sich in dieser Stunde immer ein besonderes Thema, das in die Praxis einfließt. Eine Mischung aus gehaltenen Asanas, sanften Übergängen und ausgiebiger Endentspannung. (Level 1–2: kraftvoll, fordernd) 

 

Mittwoch

 

NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU

 

10:00–11:15 Uhr: FLOW & STRETCH 1–2 mit Camilla 

Mit sanfter, kraftvoller Bewegung begleitet von tiefen Atemzügen wecken wir unseren Körper auf. Nach einer kleinen Morgenmeditation kannst Du Dich ganz auf die Bewegung und Deinen Atem einlassen. Tiefere Dehnung entsteht durch die länger gehaltenen Stretch Positionen, eine Mischung aus aktiver und passiver Dehnung. Im abschließenden Savasana fügen sich alle Eindrücke an Körper und Geist zu einer Einheit zusammen. Ein wunderbarer Start in den Tag.  (alle Level)

 

 

17:15–18:15 Uhr: FASZIENYOGA MIT DER MELT® ROLLE | alle Level mit Dorothee

Ein von Sue Hitzmann entwickeltes Programm, mit dem Übungen auf einer dafür entwickelten weichen Spezial-Rolle, der soge nannten MELT®-Roll ausgeführt werden. Ein Programm, das zunächst als Schmerztherapie bei muskulären Dysbalancen und Verhärtungen des Fasziengewebes, insbesondere im Nacken- und Lendenwirbelbereich, sowie Händen und Füßen, entwickelt wurde. Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass durch die damit verbundene Aktivierung der neuro-faszialen Strukturen auch das Allgemeinbefinden signifikant verbessert werden kann. Diese Praxis kann auch bei chronischen Krankheiten wie Rheuma, MS oder Arthrose geübt werden sowie während oder nach Krebserkrankungen. (Alle Level)

 

 

18:30–19:30 Uhr: Vinyasa Flow | 1–2 mit Dorothee

Eine Mischung aus Hatha Flow, bei dem einzelne Asanas über 3-5 Atemzüge und mehr gehalten werden und Vinyasa Flow, mit dessen Choreographie einer bestimmten Reihenfolge arbeiten wir sowohl an Ausrichtung und Kräftigung des ganzen Körpers als auch an der Verbindung zwischen Atem, Bewegung und Geist. (Level 1–2: kraftvoll & fordernd) 

 

 

19:45–20:3Uhr: ANFÄNGERYOGA mit Dorothee

In diesem für Anfänger und Wiedereinsteiger geeigneten Kursformat werden in 50 min mehrere Asanas (Yogahaltungen) anatomisch korrekt eingeübt und in einen Miniflow (Abfolge von mehreren Asanas) eingebettet. So lernt der Teilnehmer*in mit jeder Stunde die Yogastellungen von Grund auf und kann sie auch in der fließenden Bewegung erfahren. Das Körpergedächtnis wird so geschult, dass der Teilnehmer*in seine Körperstellung in einer Position genau wahrzunehmen lernt und sich gegebenenfalls auch selbst korrigieren kann. Unser Ziel ist es, die Yogapraxis bewusst und sicher zu machen, so dass der Teilnehmer*in in der Lage ist, auch weiterführende Kurse zu besuchen. 

  

Donnerstag

 

NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU

 

9:00-10:15 Uhr PILATES & Stretch | mit Mira

Joseph Pilates war ein kranker Mann mit unerträglichen Schmerzen, als er beschloss sich mit Bewegung selbst zu heilen. Dieses Ganzkörpertraining rund um den Begriff "Powerhouse" bindet den kraftvollen Ausatem in die Bewegung so mit ein, dass dabei Bauch- und Rückenmuskeln, sowie der Beckenboden gekräftigt werden. Der Körper wird so vielfältig angesprochen, dass es nie langweilig wird. Die anschließenden tiefen Dehnungshaltungen erlauben es deiner Muskulatur und deinem Fasziengewebe wieder aufzulockern und den intrazellulären Flüssigkeitsaustausch anzuregen, um so Verhärtungen vorzubeugen. Eine wunderbare Ergänzung zu jeder Yogapraxis. (Level 1: ruhig & kraftvoll)

 

18:00–19:00 Uhr: FASZIENYOGA 1 mit Dorothee | Karin

„Altbekannte“ Asanas wie z.Bsp. 4-Füßlerstand, Planke, Herabschauender Hund und die Kriegerreihe werden durch minimale Bewegungsänderungen „faszientauglich“ gemacht, um noch tiefer in die Mobilisierung unseres Fasziengewebes zu kommen, insbesondere im Bereich der Halswirbelsäule und des Nackens, im Oberen Rücken/ Schulterbereich, am Brustkorb und Bauch, der Hüfte/ Hüftbeuger und Beine/ Achillesfersen & Sprunggelenke. Diese tiefe Praxis triggert das Fasziengewebe und sorgt in den Stunden und Tagen danach dafür, dass der Körper dieses Gewebe wieder mit Gewebsflüssigkeit auffüllt. (Level 1: ruhig & kraftvoll)

 

 

19:15–20:30 Uhr: RÜCKENFIT 1 Dorothee | Camilla

Laut einer aktuellen Studie des Krankenkassenverbandes leiden mehr als 90% der Arbeitnehmer unter Rückenschmerzen. Hier steht also Dein Rücken unter "Beobachtung" und wir arbeiten in dieser Stunde an dem Zusammenspiel zwischen dem Aufbau an Kraft und dem aktiven Loslassen. Das Fasziengewebe, das oft durch Fehlhaltungen verklebt, zu Steifheit und oft unspezifischen Muskel- und Gelenksbeschwerden führt, wird aktiviert und dauerhaft gelöst. Eingerahmt durch eine Anfangs- und Schlussmeditation steht also hier der Bereich Schulter/ Nacken, Oberer Rücken und Lendenwirbelbereich im Vordergrund und die Wiederherstellung unserer natürlichen Bewegungsmöglichkeiten. (Level 1: ruhig & kraftvoll)

 

 

Freitag

NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU  NEU

 

9:15-10:15 Uhr: FASZIENYOGA  alle Level  mit Anika

„Altbekannte“ Asanas wie z.Bsp. 4-Füßlerstand, Planke, Herabschauender Hund und die Kriegerreihe werden durch minimale Bewegungsänderungen „faszientauglich“ gemacht, um noch tiefer in die Mobilisierung unseres Fasziengewebes zu kommen, insbesondere im Bereich der Halswirbelsäule und des Nackens, im Oberen Rücken/ Schulterbereich, am Brustkorb und Bauch, der Hüfte/ Hüftbeuger und Beine/ Achillesfersen & Sprunggelenke. Diese tiefe Praxis triggert das Fasziengewebe und sorgt in den Stunden und Tagen danach dafür, dass der Körper dieses Gewebe wieder mit Gewebsflüssigkeit auffüllt. (alle Level)

 

10:30-11:45 Uhr: YOGA ZUR RÜCKBILDUNG  alle Level zusammen mit Deinem Baby mit Anika

Neben Atemübungen und Meditation stehen beim Yoga zur Rückbildung Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur, Öffnung des Brustraums und sanfte Stärkung der Bauchmuskulatur und des Beckenbodens im Vordergrund. Zusammen mit ihrem Baby lernt die Mutter zur Ruhe zu kommen, kurze Momente zur Entspannung zu nutzen und dadurch neue wertvolle Energie aufzubauen. Erfahrungen vielen Kurse bestätigen, wie sehr sich auch die Babys entspannen und in den Yogastunden wohlfühlen. (alle Level, ca. 6-8 Wochen nach der Entbindung in Absprache mit Arzt und/oder Hebamme bis ins Krabbelalter)

  

17:00–17:50 Uhr: TEENAGER YOGA 1–2 mit Mira

Jugendliche sind in dieser Phase ihres Lebens in einem permanenten Umbau- und Entwicklungsprozess. Alles verändert sich, ihr Körper, die Gefühle, das Denken und die Beziehungen. Als ob das nicht genug ist, nehmen gleichzeitig die Belastungen in der Schule zu und die Möglichkeiten zur Entspannung ab. Yoga ist keine lebensfremde Philosophie, sondern Yoga ist das Leben. In unserer Teenager Yoga Klasse darf alles sein, Müdigkeit, Überdrehtheit, Albernheit, Freude,  Wut, Trauer...All das will angenommen werden, als Teil von mir, als Spiegel des jeweiligen Augenblicks - im nächsten kann alles schon wieder ganz anders sein. Ankommen im Hier und Jetzt, den Körper wahrnehmen, mit Hilfe positiver Affirmationen Mut und Kraft  finden, sich seiner eigenen Stärke bewusst werden, Atmung nutzen lernen und nicht zuletzt, den Körper fordern und wieder entspannen. Ein unschätzbarer Schatz für's Erwachsenwerden. (12 - 17 Jahre - alle Level)

 

18:00–19:15 Uhr: YANG & YIN 1-2 mit Mira

Yang, den aktiven Part der Bewegung, erreichen wir in einem kraftvollen Flow. Dabei werden die Muskeln, Sehnen und das umgebende Fasziengewebe angeregt und erwärmt. In der anschließenden Yin-Abfolge geht es um das bewusste Arbeiten mit Körper und Geist. Mit größtmöglicher Unterstützung von Hilfsmitteln (Decken, Blöcke, Kissen, Bolster und Gewichten) werden die Yin-Asanas zwischen 3 und 5 Minuten gehalten. Da ab ca. 3 min Dehnung das Fasziengewebe reagiert, geben wir unserem Körper hier genug Zeit, in diese tiefe Dehnung zu kommen. Unser Geist kann ohne mit dem Körper beschäftigt zu sein, den Blick von außen nach innen richten. Eine fast meditative Praxis die Körper und Geist in Einklang bringt und zur Ruhe kommen lässt. (Level 1: ruhig & kraftvoll)

Samstag

9:00–10:00 Uhr: TABATA 1-2 mit Dorothee Camilla

 

Tabata - Der japanische Sportwissenschaftler Izumi Tabata führte 1996 eine Studie durch, in der die Effekte von moderatem Ausdauertraining und hochintensiven Intervalltraining untersucht wurden. Er entwickelte eine Variante des HIIT-Trainings (High Intensity Intervall Training), in der kurze Phasen der Belastung sich mit noch kürzeren Pausen abwechseln. Ein Tabata dauert insgesamt nur 4 Minuten und besteht aus 8 Intervallen und jedes Intervall aus 20 Sekunden Höchstleistung und 10 Sekunden Erholung. So nimmt Dein Körper mehr Sauerstoff auf, die aerobe als auch die anaerobe Sauerstoffleistung werden gesteigert. (Level 1-2: kraftvoll & fordernd)

 

10:15–11:30 Uhr: HAPPY WEEKEND: POWER, FLOW & STRETCH 1-2 mit Dorothee | Camilla

Eine 75 minütige Mischung aus klassischen Hatha Yoga Haltungen, Hatha Flow und Vinyasa Flow und anschließendem ausgiebigen Stretching. Nicht zuletzt kommt unser Geist in der abschließenden Savasana Position (Totenstellung) zur Ruhe. Ganzheitliches Training. (Level 1-2: kraftvoll & fordernd)

 

11:45–12:45 Uhr: TRX-YOGA 1–2 mit Dorothee | AERIAL YOGA 1-2 mit Vicky

TRX-Yoga: Hier muss der Körper ständig in Balance gehalten werden. Dabei sprechen wir vor allem die Tiefenmuskulatur an. Durch die Kombination aus Stretching und Kraftübungen mit Unterstützung der TRX Bänder wird der ganze Körper trainiert und die gesamte Körperfaszie durch sehr unterschiedliche Belastungen aktiviert. Dabei wird die gesamte Mobilität des Körpers deutlich verbessert, gerade auch bei muskulären Dysbalancen. (Level 1-2: kraftvoll & fordernd)

 

Aerial Yoga: Yoga im Tuch ist ein Ganzkörpertraining, das Kraft, Balance und Beweglichkeit steigert. Sämtliche Muskelgruppen werden aktiviert und gedehnt. Durch die Unterstützung des Tuches kannst du viele Asanas leichter und intensiver ausführen, was Dein Training noch effektiver macht. Dabei trägt dich das Tuch und du fühlst dich leicht und schwerelos. (Level 1-2: kraftvoll & fordernd)

 

14:00-14:50 Uhr: KINDERYOGA 5-7 Jahre mit Uliana

15:00-16:00 Uhr: KINDERYOGA 8-12 Jahre mit Uliana

Das Yoga mit Kindern ist sehr im "Hier und Jetzt" verwurzelt. Keine Stunde ist gleich, sondern wie die Kinder selbst - voller Überraschungen. Kinderyoga soll vor allem Spaß machen. Ganz nebenbei fördert es die Konzentration, steigert das Körperbewusstsein und wirkt sich positiv auf das Lernverhalten und das konfliktfreie Miteinander aus.  

 

Sonntag

10:00–11:15 Uhr: KARMA YOGA | 1–2 Team

In 75 Minuten starten wir in den Sonntag mit einem Flow, der Körper, Atem & Geist verbindet. Wie kann ein Sonntag besser beginnen als mit einer Yogapraxis. (Level 1-2: kraftvoll & fordernd)

 

17:00-17:50 Uhr: ANFÄNGERYOGA mit Dorothee

In diesem für Anfänger und Wiedereinsteiger geeigneten Kursformat werden in 50 min mehrere Asanas (Yogahaltungen) anatomisch korrekt eingeübt und in einen Miniflow (Abfolge von mehreren Asanas) eingebettet. So lernt der Teilnehmer*in mit jeder Stunde die Yogastellungen von Grund auf und kann sie auch in der fließenden Bewegung erfahren. Das Körpergedächtnis wird so geschult, dass der Teilnehmer*in seine Körperstellung in einer Position genau wahrzunehmen lernt und sich gegebenenfalls auch selbst korrigieren kann. Unser Ziel ist es, die Yogapraxis bewusst und sicher zu machen, so dass der Teilnehmer*in in der Lage ist, auch weiterführende Kurse zu besuchen. 

 

18:00–19:30 Uhr: FLOW & MEDITATION mit Dorothee

Eingebettet in zwei Meditiationseinheiten führt hier ein Thema durch die Stunde, wie zum Beispiel Dankbarkeit oder Perspektivwechsel...Nach einer Runde Hatha Flow, während dessen wir den Flow erarbeiten und bei dem einzelne Asanas über 5 Atemzüge und mehr gehalten werden , gehen wir zum Vinyasa Flow über, der die Asanas mit jeweils einem Atemzug/ einer Bewegung ineinander fließen lässt und  Atem, Bewegung und Geist zu einem Ganzen verbindet. In der anschließenden Meditation praktizieren wir in einem für jeden Teilnehmer bequemen Sitz, vielleicht ein Schneidersitz, Kniesitz, unterstützt von einem Meditationskissen, einem Lotussitz oder auf einem Hocker. Manch einer möchte auch im Liegen meditieren. Es gibt keine Vorgaben, nur Empfehlungen und den individuellen, persönlichen Weg. Meditationsgeschichten oder passende Texte erleichtern den Rückzug zu uns selbst oder wir lernen während einer Körperreise unsere Körperteile intensiv wahrzunehmen. Oft wird die Meditation mit Affirmationen unterstützt, die uns ein bestimmtes Thema ins Unterbewusstsein bringen. Jede Stunde ist anders, alles ist im Fluss, alles ist nur eine Momentaufnahme. Eine tiefe innere Ruhe stellt sich am Ende dieser Stunde ein. Alle Level